afterbiotic

Darmgesundheit und Probiotika

Durchfall ist eine nicht immer harmlose, jedoch durchweg unangenehme Begleiterscheinung auf Reisen, von Antibiotika, allgemein durch Infektionen oder als Folge von chronisch entzündlichen Darmerkrankungen. Statistisch erleidet jeder 2. einmal im Jahr eine Durchfallerkrankung. Das ist viel und die augenscheinlichen Ursachen dafür sind vielfältig. In vielen Fällen stehen Infektionen dahinter, die  sich als „Magen-Darm-Grippe“ oder „Brechdurchfall“ äußern.  Durchfall kann aber auch durch die Bekämpfung einer Infektion, also durch Antibiotika verursacht werden. Immerhin kann jede 2. bis 3. Antibiotika-Behandlung zu Durchfällen führen. Deshalb sind Durchfälle der häufigste Grund, Antibiotika vorzeitig abzusetzen. Nicht zu vergessen, wir sind Reise-Weltmeister. Reisen, nicht nur in tropische Gefilde, sind oftmals Ursache von Durchfällen, weil der Körper sich an anderes Essen und häufig wärmere Temperaturen erst gewöhnen muss. In allen oben genannten Fällen können Viren, Bakterien oder Parasiten die Ursache des Übels sein. Sie bringen die natürliche Darmflora durcheinander und sind so ursächlich verantwortlich für den Durchfall.

Probiotika, also lebende Bakterien und Hefen, können eine durch Antibiotika oder andere Ursachen ins Ungleichgewicht gebrachte Darmflora regenerieren und wieder ins Gleichgewicht bringen. Eines der am besten untersuchten Probiotika ist die medizinische Hefe mit dem Namen  Saccharomyces boulardii. Für sie sind folgende Wirkungen belegt:

  • Erfolgreich bei  Antibiotika verursachtem Durchfall und Reisedurchfall
  • Hemmung von Entzündungen bei entzündlichen Darmerkrankungen
  • Verbesserung der Bakterienabwehr im Darm
  • Förderung der Inaktivierung von Bakteriengiften
  • Stabilisierung  der natürlichen Darmflora
  • Steigerung der darmgebundenen Immunität
  • Unterstützung bei der Regulation der Darmpermeabilität

 

afterbiotic Kapseln – Das Wichtigste in Kürze

afterbiotic ist ein probiotisches Präparat, das speziell für die  Darmgesundheit und zur Unterstützung der natürlichen Darmflora entwickelt wurde. Es ist nach Art und Menge der probiotischen Keime identisch mit in wissenschaftlichen Studien eingesetzten Prüfpräparaten. Pro Kapsel sind als medizinisches Probiotikum 250mg lyophylisierte Saccharomyces boulardii enthalten.  Das entspricht 5 Milliarden lebensfähigen probiotischen Hefezellen. Die Kapseln sind durchsichtig, wodurch die probiotischen Zellen und der weiße Füllstoff (Cellulose) sichtbar werden.

afterbiotic ist eine ergänzend bilanzierte Diät  zur diätetischen Behandlung von Durchfällen unterschiedlicher Ursache  bei Erwachsenen und Kindern.  Auch zur Vorbeugung von Durchfällen, insbesondere während einer Behandlung mit Antibiotika oder einer Reise  ist afterbiotic  als diätetische Maßnahme angezeigt. Auch über die Anwendung zur Regeneration einer gestörten Darmflora und Stärkung der darmgebundenen Abwehrkräfte liegen positive Erfahrungen vor. Die Kapseln sind rein pflanzlich, enthalten keine  Gelatine und sind frei von Farbstoffen.

Bei Durchfall im Zusammenhang mit einer Antibiotika Anwendung wird Erwachsenen die Einnahme von  täglich 2×2 Kapseln spätestens 3 Tage nach Beginn der Therapie empfohlen. Für Kinder ab 2 Jahren wird der Verzehr von 1 Kapsel täglich empfohlen.

Hinweis: Die probiotisch wirksame medizinische Hefe Saccharomyces boulardii wird nicht durch Antibiotika inaktiviert. Deshalb kann sie zur Bekämpfung von Antibiotika-Durchfall schon während der Behandlung mit dem Antibiotikum verzehrt werden. Dies ist bei bakteriellen Probiotika (z.B. Lactobacillus etc.) nicht der Fall.

Bei Reise-Durchfall sollen Erwachsene 1-2 Kapseln/Tag für mindestens 5 Tage verzehren. Zur Vorbeugung von Reisedurchfall sollten 5 Tage vor  Reiseantritt und während der gesamten Reise 1-2 Kapseln/Tag verzehrt werden.

                                             Jetzt bei Amazon kaufen                                             Jetzt bei Navitum kaufen

afterbiotic Kapseln- Informationen nach LMIV*

Packung mit 40 Kapseln à 450 mg; Nettofüllmenge: 18 g; PZN 04604255; 18,80€
Packung mit 120 Kapseln à 450 mg; Nettofüllmenge: 54 g; PZN 05852096; 50,80€
Packung mit 240 Kapseln à 450 mg; Nettofüllmenge: 2×54 g; PZN 05852110; 95,90€

Zur diätetischen Behandlung von Durchfällen und Störungen der Darmflora

afterbiotic ist ein diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (ergänzend bilanzierte Diät). Saccharomyces boulardii ist eine probiotische Hefe, die die natürliche Darmflora unterstützt.

Zutaten: Saccharomyces boulardii (5 Mrd. Keime), Emulgator: mikrokristalline Cellulose, Emulgator: Hydroxypropyl-Methylcellulose, Emulgator: Magnesiumsalze von Speisefettsäuren

Nährwertangaben: pro Kapsel pro 100g
Energie 8,4kJ(2,0kcal) 671,4kJ(160,3kcal)
Fett 0,16g 35,5g
davon:

gesättigte Fettsäuren

 

0,05g

 

11,1g

Kohlenhydrate

davon: Zucker

0,05g

0,04g

11,1g

8,2g

Eiweiß 0,1g 22,2g
Salz 0,001g 0,3g

 

Zusammensetzung pro Referenzmenge = 1 Kapsel:

Inhaltsstoff Menge % der Referenzmenge*
Saccharomyces boulardii 250mg (5Mrd. Keime)

* nach LMIV (Lebensmittelinformationsverordnung) keine Angabe

Verzehrempfehlung: Erwachsene 2 x 2 Kapseln pro Tag, Kinder ab 2 Jahre 1 x 1 Kapsel pro Tag. Mit Flüssigkeit verzehren.

Wichtige Hinweise: afterbiotic ist eine ergänzend bilanzierte Diät im Rahmen eines Diätplans. Kein vollständiges Lebensmittel! Kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Nur unter ärztlicher Aufsicht verwenden. Das Präparat darf nicht angewandt werden bei schwerkranken oder immunsupprimierten Patienten und/oder bei Patienten mit zentralem Venenkatheter. Bei diesen kann es in seltenen Fällen zu Fungämien (Besiedlung des ganzen Körpers mit S. boulardii) kommen.
Trocken, lichtgeschützt und nicht über 25°C lagern. Für Kinder unzugänglich aufbewahren.